Abrechnung

Wird Osteopathie von den Krankenversicherungen bezahlt?

Ich stelle meine Rechnung nach der Gebührenverordnung für Heilpraktiker aus. Viele private Krankenkassen, die Beihilfe und Zusatzversicherungen übernehmen die Kosten zum großen Teil. Wie viel Ihre Versicherung übernimmt, ist abhängig von Ihren Vertragsbedingungen.

Viele gesetzliche Krankenversicherungen bezuschussen osteopathische Behandlungen. Voraussetzung hierfür ist eine spezielle Qualifikation des Therapeuten. Da ich zertifizierte Osteopathin bin, haben Sie die Möglichkeit meine Rechnung bei Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung einzureichen. Sie benötigen vor Behandlungsbeginn ein Privatrezept über Osteopathie. Dieses Rezept reichen Sie zusammen mit meiner Rechnung bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Bitte informieren Sie sich im Voraus bei Ihrer Krankenversicherung.

 

 

" Jede Krankheit hat ihren besonderen Sinn, denn jede Krankheit ist eine Reinigung,
man muss nur noch herausbekommen, wovon. "
(Zitat Christian Morgenstern)